#025 Nicht gesprächsbereit?!

Da möchte man mal über etwas wirklich Wichtiges reden und die andere Person blockt einfach ab oder hört einem nicht richtig zu! Frech, oder?

Was dahinter stecken kann und wie man mit so einer Situation umgeht, besprechen Paula und Lena in dieser Folge. Und auch, was man macht, wenn man merkt, dass man SELBST gerade gar keine Lust mehr hat, weiterzureden.

Kapitel

00:19 Was bedeutet Gesprächsbereitschaft?
03:05 Das Gegenüber fühlt sich angegriffen
07:23 Gründe für fehlende Gesprächsbereitschaft
09:27 Mein Gegenüber hört mir nicht zu
19:21 politische Diskussion
25:07 „ich hab mich doch entschuldigt!“

Du hast eine Frage zur Folge oder möchtest uns dein Feedback mitteilen? Dann schreib uns, wir freuen uns, von dir zu hören!

E-Mail: mail@herzundzunge.de
Instagram: @herzundzunge

Und wenn dir der Podcast gefällt und du unsere Kreativität ankurbeln möchtest, kannst du uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

#024 Sich gut entschuldigen

Sich zu entschuldigen, wenn man etwas Blödes gemacht hat, kann schon Überwindung kosten! Will die andere Person mich jetzt überhaupt sehen? Wie ist sie auf mich zu sprechen und wie wird sie auf meine Entschuldigung reagieren?

Doch eine gute Entschuldigung kann sehr kraftvoll sein. Sie zeigt, dass du dich mit der Situation auseinandergesetzt hast und dass dir die andere Person wirklich wichtig ist.

Lena und Paula überlegen in dieser Folge, wie eine gute Entschuldigung aussieht – und wie man sich eher nicht entschuldigen sollte.

Kapitel

00:00 Kleine Alltagsentschuldigungen vs. Entschuldigungen, die “weh tun”
03:12 Wann ist der richtige Moment für eine Entschuldigung?
09:51 Eine Entschuldigung setzt Auseinandersetzung voraus
15:55 Die 6 Schritte einer guten Entschuldigung
22:55 Sich für den eigenen Anteil an einer komplexen Situation entschuldigen
26:39 Nonpologies/Pseudo-Entschuldigungen

Quellen

https://news.osu.edu/the-6-elements-of-an-effective-apology-according-to-science/

https://www.ardalpha.de/wissen/psychologie/gute-entschuldigung-sich-richtig-entschuldigen-tipps-beispiele-verzeihung-bitten-fehler-100.html

Kontakt

Du hast eine Frage zur Folge oder möchtest uns dein Feedback mitteilen? Dann schreib uns, wir freuen uns, von dir zu hören!

E-Mail: mail@herzundzunge.de
Instagram: @herzundzunge

Und wenn dir der Podcast gefällt und du unsere Kreativität ankurbeln möchtest, kannst du uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

#023 Kommunikative Stärken finden

#023 Wie finde ich meine kommunikativen Stärken?

Im Alltag nehmen wir häufig wahr, was andere besser können als wir: sie sind sportlicher, sie sind kreativer, sie können besser mit Lampenfieber umgehen… . Selten denken wir darüber nach, was WIR eigentlich gut können. Wie man sich den eigenen (kommunikativen) Stärken annähern kann, besprechen Paula und Lena in dieser Folge.

00:00 – was sind eigentlich kommunikative Stärken?
02:34 – Stärken in der positiven Psychologie – Verbindung zur Kommunikation
13:40 – wie kann man die eigenen Stärken herausfinden?
16:22 – Fragen zur Stärken-Findung
25:30 – Zusammenfassung

Hier der Link, den wir angesprochen haben: https://www.neuenarrative.de/magazin/so-findet-ihr-die-individuellen-staerken-eurer-team-mitglieder-guide/

E-Mail: mail@herzundzunge.de

Instagram: @herzundzunge

Bei Paula auf dem Blog gibt’s die meisten Folgen als Blog-Artikel: https://paulamarieberdrow.de/category/herz-und-zunge/

Und wenn euch die Folge besonders gefallen hat, könnt ihr uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

Über Geld verhandeln – Herz & Zunge Folge #022

Hand aufs Herz: Wie schwer fällt es dir, über Geld zu sprechen? Wie geht es dir, wenn du dein Gehalt (als Angestellte) oder dein Honorar (als Selbstständige) verhandeln musst?

Lena und Paula erzählen in dieser Folge von ihren Erfahrungen, teilen ihre Nr. 1 Tipps für Verhandlungen und machen Mut, das Tabu rund um das Thema Geld zu brechen.

Kapitel

1:28 Blockade beim Honorar verhandeln
8:30 Wie gehe ich mit Ablehnung um?
11:28 Gehaltserhöhung verlangen – Wie fange ich an?
12:53 Position und Interesse unterscheiden
18:49 Sich in die Situation des Gegenübers hineinversetzen
26:22 Darf ich meinen Kund*innen in der Honorarverhandlung Rabatte anbieten?

Kontakt

Du hast eine Frage zur Folge oder möchtest uns dein Feedback mitteilen? Dann schreib uns, wir freuen uns, von dir zu hören!

E-Mail: mail@herzundzunge.de
Instagram: @herzundzunge

Und wenn dir der Podcast gefällt und du unsere Kreativität ankurbeln möchtest, kannst du uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

Ähms und Füllwörter

ähm ja genau in dieser Folge geht es um Füllwörter… ähm, ja.

Füllwörter haben allgemein einen schlechten Ruf. Doch sind sie wirklich so schlimm? Und was kann man tun, um sie loszuwerden?

01:30: der schlechte Ruf von ähms und Füllwörtern

05:16: sind ähms vielleicht auch ein bisschen normal?

10:55: das Powerpoint-Genau

15:58: was kann man gegen ähms tun?

25:08: bedeuten ähms, dass man unsicher ist?

HuZ #021 ähms und Füllwörter

Quellen:

Die verständnisfördernde Wirkung von „uh“ und „uhm“ im Englischen und Niederländischen: https://link.springer.com/content/pdf/10.3758/BF03194926.pdf

Füllwörter als „akustisches Charisma“ und das „Powerpoint-Genau“: https://www.swr.de/swr2/wissen/aeh-aehm-genau-wozu-gibt-es-fuellwoerter-102.html

Füllwörter und Unsicherheit: https://www.jetzt.de/sprache/warum-fuellwoerter-schoen-sind

Du hast eine Frage zur Folge? Oder möchtest uns dein Feedback mitteilen? Dann schreib uns einen Kommentar oder eine Nachricht. Wir freuen uns, von dir zu hören!

E-Mail: mail@herzundzunge.de
Instagram: @herzundzunge

Und wenn dir der Podcast gefällt und du unsere Kreativität ankurbeln möchtest, kannst du uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

Wann ist der Moment, in dem ich etwas anspreche, das mich stört?

Es gibt da etwas, was dich stört. Und du würdest das gerne sagen. Aber irgendwas hält dich zurück…

Vielleicht fragst du dich, OB du es überhaupt ansprechen sollst. Ist es dafür wichtig genug? Was passiert dann? Wird sich überhaupt etwas ändern oder gibt es am Ende nur Streit?

Vielleicht weißt du auch schon, DASS du es ansprechen willst, aber nicht, wann der richtige Moment dafür ist.

HuZ #020 Wann ist der Moment, in dem ich etwas anspreche, das mich stört?

Genau diese Fragen besprechen wir in der neuen Folge. Dazu analysieren wir 3 verschiedene Situationen:

  • 01:54 Das Arbeitspensum ist zu hoch, Paula macht ständig Überstunden
  • 09:45 Servietten zwischen die Teller legen – ein kleiner Konflikt im Haushalt
  • 22:20 Die Tasse AUF die Spülmaschine stellen, statt IN die Spülmaschine (WG- oder Büroküche)

Unsere Zusammenfassung der wichtigsten Tipps findest du bei 27:00 Minuten 😉

Du hast eine Frage zur Folge? Oder möchtest uns dein Feedback mitteilen? Dann schreib uns einen Kommentar oder eine Nachricht. Wir freuen uns, von dir zu hören!

E-Mail: mail@herzundzunge.de
Instagram: @herzundzunge

Und wenn dir der Podcast gefällt und du unsere Kreativität ankurbeln möchtest, kannst du uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

Herz auf der Zunge – Ehrlichkeit in der Kommunikation

Hand aufs Herz – seid ihr immer zu 100 % ehrlich? Höchstwahrscheinlich nicht. Und das ist auch normal. Manchmal gibt es jedoch Situationen, wo man vielleicht gerne ehrlich sein möchte – aber nicht genau weiß, wie. Denn es gibt viele Möglichkeiten, seine Gedanken auszudrücken. Wir haben mal ein paar Situationen besprochen, in denen es um Ehrlichkeit in der Kommunikation geht: z. B. wenn man das Outfit seines / seiner Partner:in nicht schön findet oder wenn der Kellner fragt, ob’s geschmeckt hat (und es das nicht getan hat).

04:49 – Situation: Outfit hässlich

09:44 – Erinnerung: Ich-Botschaften

11:30 – Situation: aus WG ausziehen wollen

16:14 – Situation: Ehrlichkeit in Freundschaften (zu viel Kontakt)

20:24 – ab wann ist etwas zu ehrlich?

27:56 – Situation: Kellner fragt, obs geschmeckt hat

E-Mail: mail@herzundzunge.de

Instagram: @herzundzunge

Bei Paula auf dem Blog gibt’s die meisten Folgen als Blog-Artikel: https://paulamarieberdrow.de/category/herz-und-zunge/

Und wenn euch die Folge besonders gefallen hat, könnt ihr uns hier einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

Verliebt kommunizieren

Der ganz besondere Aufregungs-Kick für Kommunikation: ins Gegenüber verliebt oder verknallt sein! Alles ist so schön und gleichzeitig kann es auch so schrecklich sein… In der aktuellen Folge haben wir überlegt, wie man dieser besonders herausfordernden Situation kommunikativ begegnen kann. Es geht u. a. darum, authentisch zu bleiben, klar zu kommunizieren und Grenzen zu setzen. Uns hat die Folge ganz besonders viel Spaß gemacht – ein schöner Abschluss für die zweite Staffel 🙂

00:32 – Was ist schön und was ist schwierig an verliebter Kommunikation?
08:05 – authentisch bleiben
10:00 – langsam herantasten
13:12 – von Anfang an klar kommunizieren
18:37 – wenn eine*r dann doch nicht will…
26:38 – Sorge vor blöden Gefühlen des Gegenübers?

Atmen und entspannen

Der Atem begleitet uns unser ganzes Leben lang. Er verbindet uns mit der Umgebung und versorgt den Körper mit Sauerstoff. Und natürlich bildet er den „Treibstoff“ für unsere Stimme!

Dabei bleibt er meistens im Hintergrund, und wir bemerken ihn gar nicht. Aber wir können auch ganz bewusst mit dem Atem arbeiten. Zum Beispiel, um uns in einer aufregenden (Sprech-)Situation zu entspannen!

HuZ #017 Atmen und entspannen

Kapitel

1:50 Übung zum Mitmachen: den Atem spüren
3:46 Wie atme ich „richtig“?
7:23 Den Bauch locker lassen
11:12 Paulas Lieblingsübung: Kisten entgegennehmen
15:20 Ausatmen ist mit Entspannung verbunden
18:16 Der dreiteiligte Atemrhythmus
20:58 Lenas Lieblingsübung: Die Merkelraute

Wir freuen uns immer über Feedback! Schreibt uns einen Kommentar oder kontaktiert und einfach per E-Mail: mail@herzundzunge.de

Und wenn euch mal eine Folge besonders gefallen hat, könnt ihr uns auf „KoFi“ einen Kaffee spendieren: https://ko-fi.com/herzundzunge

Das gute Gespräch

Wir alle kennen diese Gespräche: am Ende fühlt man sich ganz wohlig und hat bessere Laune als vorher. Ein gutes Gespräch bedeutet allerdings nicht unbedingt, dass man durchgängig harmonisch unterwegs ist! Wie das zusammenhängt, erläutern wir in dieser Folge.

– HuZ #016 Das gute Gespräch

Kapitel

00:33 – Ambivalentes Gesprächsbeispiel
03:59 – Analyse des Beispiels
13:33 – gutes Gespräch = gutes Gefühl?
17:57 – konkrete Merkmale für ein gutes Gespräch
24:57 – was tun, wenn sich ein Gespräch nicht gut anfühlt?
28:57 – der Gamechanger für ein gutes Gespräch